Arbeitsschutzstrategie und Ihr Nutzen

Arbeitsschutz-Strategien sind wichtig, um Maßnahmen zu bündeln. Wenn die entsprechenden Produkte nach einer gemeinsam erarbeiteten Strategie ausgewählt werden, entstehen unter anderem Kostenvorteile. Die GDA vertritt eine bundesweit gültige und von Bund, Ländern und den dort ansässigen Unfall-Versicherungsträgern getragene Strategie für den Bereich „Sicherheit und Gesundheit“. Diese Strategie ermöglicht ein in allen Instanzen abgestimmtes Handeln. Dieses dient gemeinsam erarbeiteten Arbeitsschutzzielen. Trotz aller Unterschiede, die einen Arbeitsplatz definieren können, soll die Arbeitsschutzbehörden auf ein transparentes und anwenderfreundlichers Regelwerk zurückgreifen können. Dafür ist Zusammenarbeit und Abstimmung mit den europäischen oder internationalen Gesetzen unerlässlich. Maßnahmen zum Arbeitsschutz müssen sich immer wieder neuen Berufsfeldern, Risiken und Gegebenheiten anpassen können. Die geltenden Arbeitsschutzverordnungen müssen regelmäßig erneuert, angepasst oder erweitert werden. Arbeitssicherheit entsteht nicht von alleine.